Spargel-Hackfleisch-Topf

Spargel-Hackfleisch-Topf

Hallo ihr Lieben,
heute ist Samstag und somit auch Markttag bei uns hier. Der Spargel hat mich förmlich angelacht, und weil ich und meine Familie Spargel lieben, musste er ins Körbchen. Natürlich wurde er heute auch sofort verarbeitet und ein leckeres Gericht daraus.

Zutaten für 3 – 4 Personen:
– 6 mittelgroße Kartoffeln
– 5 Möhren
– 500 g Spargel weiß
– 500 g Rinderhackfleisch
– 1 große Zwiebel
– 500 ml Wasser
– 1000 ml Wasser
– 2 gehäufte EL Mehl
– 1 TL Butterschmalz
– 250 ml Kochsahne/Sahne
– Muskat nach Geschmack
– 0,5 TL Pfeffer schwarz
– Butter 2-3 EL / 2 TL
– 1 TL Zucker
– 2 – 3 gehäufte TL Gemüsebrühe
– Petersilie

Zubereitung:
Spargel schälen und die Enden abschneiden. Die Schalen und Enden in einen Topf mit 500 ml Wasser für 20 Minuten auskochen lassen.Danach durch ein feines Sieb gießen und den Sud in einer Schüssel auffangen und beiseitestellen. Die Schalen entsorgen.
Die geschälten Spargelstangen in ca. 3-4 cm große Stücke schräg abschneiden, in einen Topf mit 1000 ml Wasser,
2 TL Butter, 0,5 TL Zucker geben und bissfest kochen. Den Spargelsud abgießen und zu dem anderen Sud gießen undwieder beiseitestellen. DieSpargelstücke auch in einer Schüssel wegstellen. Die Kartoffeln und Möhren schälen und würfeln bzw. in Scheiben schneiden in einen Topf geben und mit Salzwasser gut bedeckt garkochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne mit 1 TL Butterschmalz glasig anbraten und dann das Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten. Dann zur Seite stellen. Wenn die Kartoffeln und Möhren gar sind abgießen. In einem anderen Topf die 2-3 EL Butter heiß werden lassen, 2 gehäufte EL Mehl darin glattrühren und mit dem Spargelsud ablöschen bis die Konsistenz stimmt.
Die Kartoffeln, Möhren, Hackfleisch mit Zwiebel, die Spargelstücke zugeben. Die Kochsahne zugießen, die Gemüsebrühe und Muskat zugeben und mit Pfeffer abschmecken. Die Petersilie kleinschneiden und dazugeben.
Guten Appetit!