Schoko-Birnen-Kuchen

Schoko-Birnen-Kuchen

Hallo ihr Lieben,
eigentlich wollte ich die Weihnachtsbäckerei mit Stollen beginnen, aber ich finde, dieser leckere Kuchen eignet sich auch prima für die Weihnachtszeit.
Wer Schoki und Birnen mag, wird die Kombi lieben. Ich hatte große Birnen und musste eine größere Backform und auch die doppelte Menge an Teig nehmen. Für eine normale Kastenform nehmt ihr besser kleinere Birnen. Also viel Spaß beim Nachbacken. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Zutaten für normale Kastenform:

– 250 g Mehl
– 170 g Zucker
– 150 g Butter
– 1 Pck. Vanillezucker
– 1 Pck. Backpulver
– 3 L Eier
– 100 g Backkakao
– 150 g Milch
– 100 g Schokochunks/Tröpfchen
– 3 ganze Birnen
– 2 Birnen in Stücken
– wer mag 0,5 TL Zimt
– 170 g – 200 g Schokoglasur

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad
Ober-/Unterhitze vorheizen.
Zutaten für den Teig zusammerühren, dann die 2 Birnen schälen, in Stücke schneiden und mit den Schokochunks unter den Teig heben. Den Teig in eine eingefettete Backform geben. Die anderen 3 Birnen abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen und hintereinander, mit dem Stiel nach oben, in den Teig setzen.
Dann für 60 – 90 Minuten (jeder Backofen ist anders) auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben.
Wenn der Kuchen fertig ist (Holzstäbchentest, wo keine Birne ist) rausholen und auskühlen lassen. Dann aus der Backform holen und die Glasur darüber verteilen. Wenn die Glasur ausgehärtet ist, ist er fertig. Lasst ihn euch schmecken!