Schnitzel paniert mit Erbsen und Möhrchen in Mehlschwitze und Salzkartoffeln

Schnitzel paniert mit Erbsen und Möhrchen in Mehlschwitze und Salzkartoffeln

Hallo ihr Lieben,
mögt ihr euer Schnitzel lieber paniert oder natur, also nur gewürzt?
Ich mag beides total gerne, aber heute sollte es paniert sein. Schnitzel paniere ich nicht mit Mehl, sondern nur mit Ei und Paniermehl. So wie ich es von meiner Oma kenne. Das Gemüse in Mehlschwitze auch immer wieder lecker.

Zutaten Schnitzel für 4 Personen:

– 4 Schnitzel
– 2 Eier
– Paniermehl
– Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß
– Margarine für die Pfanne

Zubereitung:

Die Schnitzel abspülen und trockentupfen, mit dem Fleischklopfer bearbeiten und würzen. Die 2 Eier in einen tiefen Teller geben, würzen, einen Schuß Wasser zugeben und mit einer Gabel oder Schneebesen aufschlagen. In einem anderen Teller oder auf Küchenpapier das Paniermehl geben. Jetzt die gewürzten Schnitzel durch das Ei ziehen, dann im Paniermehl wälzen und dann auf einen Teller legen. Die Margarine in der Pfanne erhitzen und dann das Schnitzel darin braten bis es von beiden Seiten goldbraun ist, fertig. Lasst es euch schmecken!

Zutaten Erbsen und Möhrchen in Mehlschwitze:

– 1 große Dose Erbsen und Möhrchen
– Salz, Pfeffer, Muskatnuss
– 2 EL Margarine
– 1 gehäufter EL Mehl

Zubereitung:

In einem Topf die Margarine heiß werden lassen und dann das Mehl reinrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Dann mit dem Doseninhalt mit Flüssigkeit ablöschen und gegebenenfalls noch etwas Wasser zugießen, bis die Konsistenz stimmt.
Jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, fertig.
Guten Appetit!