Rindergulasch mit Malzbier und Senf

Rindergulasch mit Malzbier und Senf

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich ein sehr leckeres Rezept für Rindergulasch für euch.
Es ist nicht aufwendig in der Zubereitung, es muss nur eine längere Zeit vor sich hinköcheln. Dafür hat man dann ein sehr leckeres Essen.
Wir hatten noch Salzkartoffeln und einen leckeren Tomatensalat dazu. Manche würden jetzt Sonntagsessen sagen, aber ich finde, wenn man mitten in der Woche Lust drauf hat, sollte man es sich gönnen. Wie seht ihr das? Euch allen noch einen schönen Abend.

Zutaten für 4 Personen:

– 1,5 kg Rindergulasch
– 2-3 Zwiebeln
– 1 Lorbeerblatt
– 5 Pimentkörner
– 1 gehäufter EL Gemüsebrühe
– 0,25 Liter Malzbier
– 1 gehäufter EL Senf
– Salz, Pfeffer schwarz
– Soßenbinder dunkle Soßen
– 4 EL Margarine zum Anbraten

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und achteln. Das Fleisch in der Margarine scharf anbraten. (lange genug, damit die Sauce nicht zu hell wird)
Die geschnittenen Zwiebeln zugeben und etwas mitbraten.
Jetzt mit dem Malzbier ablöschen und die Gemüsebrühe, Lorbeerblatt, Pimentkörner und Gewürze zugeben. Dann mit Wasser aufgießen, bis alles gut bedeckt ist, den Herd runterschalten und auf kleiner Stufe ca. 3 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Zwischendurch immer wieder Wasser nachziehen, damit nichts anbrennt. Zum Schluß den Senf zugeben, mit dem Soßenbinder anbinden und mit den Gewürzen abschmecken. Guten Appetit!