Panhas mit Möhrengemüse Hallo ihr Lieben, habt ihr heute einen Feiertag oder m…

Panhas mit Möhrengemüse

Hallo ihr Lieben,
habt ihr heute einen Feiertag oder musstet ihr arbeiten? Wir haben heute einen Feiertag und haben einen ruhigen gemütlichen Tag verbracht. Bei uns gab es nicht den üblichen Sonntagsbraten, weil bei uns in der Regel das gekocht wird, worauf wir Lust haben. Lecker war es trotzdem. Es gab Panhas mit Möhrengemüse und dazu gab es noch Petersiliensalzkartoffeln. Das ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber wir mögen es sehr gerne. Den Panhas habe ich bei meinem Metzger des Vertrauens gekauft, einmal wegen der Qualität und es hat immer genau die richtige Würzen. Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und kommt gut in den Dienstag.

Tip: Bitte kommt nicht auf die Idee, das Porree in einem Zerkleinerer zu geben, es würde dann bitter schmecken. Schneidet es lieber mit dem Messer klein!

Zutaten Möhrengemüse, 3 Personen:

– 6 größere Möhren
– 1/3 Stange Porree
– 1 ganz kleine Ecke Sellerie
– 2 TL Gemüsebrühe
– etwas Petersilie gehackt
– Wasser
– 1-2 EL Margarine
– Salz, Pfeffer schwarz
– etwas Muskatnuss

Zubereitung:

Die Möhren schälen und in schräge Scheiben schneiden. Porree und Sellerie sehr klein schneiden, alles zusammen in einen Topf mit Wasser und der Gemüsebrühe geben und kochen bis die Möhren gar sind. Dann abgießen, etwas Margarine in den Topf geben und die Möhren darin schwenken. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss abschmecken und etwas Petersilie zugeben.

Zubereitung Panhas:

Jede Scheibe Panhas von allen Seiten in Mehl wälzen und dann in Margarine knusprig braten.
Guten Appetit!