Heidelbeer-Schmandkuchen

Heidelbeer-Schmandkuchen

Hallo ihr Lieben,
heute ist Sonntag und ich habe einen leckeren Kuchen für euch. Dieser Kuchen ist super lecker und so schön saftig. Also überhaupt nicht trocken, den müsst ihr einfach mal probieren.
Euch noch einen schönen Sonntagabend und kommt gut in die neue Woche.

Zutaten:

– 260 g Mehl
– 350 g Heidelbeeren
– 125 g weiche Butter
– 200 g Zucker
– Abrieb einer unbehandelten Zitrone
– 1 EL Zitronensaft
– 1 Pck. Vanillezucker
– 300 g Schmand
– 3 Eier
– 1 TL Backpulver
– 1 Pck. Puddingpulver Vanille
– 1 Prise Salz
– etwas Mehl für Heidelbeeren
– Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (26 cm) einfetten.
Etwa 250 g Heidelbeeren rundherum in Mehl wenden und vorsichtig abklopfen.
Die Butter mit Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Jetzt den Schmand und 1 EL Zitronensaft untermischen.
Mehl mit Backpulver, Puddingpulver und Salz mischen und zur Eier-Schmand-Masse geben und verrühren. Nun die bemehlten Heidelbeeren vorsichtig unterheben.
Teig in die eingefettete Springform geben und dann auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben.
Für ca. 45 Minuten (jeder Backofen ist anders) backen und dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist die restlichen 100 g Heidelbeeren auf dem Kuchen verteilen und mit Puderzucker bestäuben.
Lasst ihn euch schmecken!