Hähnchen-Nudelpfanne in selbstgemachter Teriyakisauce

Hähnchen-Nudelpfanne in selbstgemachter Teriyakisauce

Hallo ihr Lieben,
heute gab es eine super leckere Hähnchen-Nudelpfanne mit einer selbstgemachten und absolut leckerenTeriyakisauce. Das Rezept habe ich bei gefunden und es schmeckt richtig lecker. Ich habe die Zutaten, bis auf die Austernsauce, wohl für meine Zwecke verdoppelt. Das Originalrezept findet ihr bei /> Euch allen noch einen schönen Sonntagabend.

Zutaten Teriyakisauce:

– 2 gepresste Knoblauchzehen
– 1 feingehackte Chili
– 1 TL geriebener Ingwer
– 200 ml Sojasauce
– 6 gestrichene EL brauner Zucker
– 2 EL Austernsauce
– 4 EL Worcestersauce
– 4 EL Reisweinessig

Zutaten Hähnchen-Nudelpfanne:

– 800 g Hähnchenfleisch
– 250 g Wok Nudeln (Bandnudeln)
– 200 g Zuckerschoten
– 3 Paprika bunt
– 1 Chilischote
– 100 g Mungosprossen
– 1 Bund Frühlingszwiebeln
– 2 große Möhren
– 1 Minidose Erbsen (140 g Abtropfgewicht)
– 3 EL Olivenöl zum Anbraten
– Sesam zum Dekorieren

Zubereitung:

Das Fleisch kleinschneiden, die 2 Chilischoten (1 von der Sauce und 1 von der Pfanne) kleinhacken und in dem Öl anbraten. Die Knoblauchzehen pressen, die Paprika in Würfel schneiden, die Zuckerschoten säubern, die Möhren schälen und in Stifte schneiden, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden (ein paar grüne Ringe zum Dekorieren lassen), alles in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Dann die Zutaten für die Teriyakisauce zugeben und kurz aufkochen lassen. Jetzt den Herd runterschalten und die Mungosprossen, die Dose Erbsen und die Nudeln zugeben. Die Nudeln brauchen nur 3-4 Minuten garziehen und dann evtl. noch mit dem Essig oder Zucker abschmecken, mit Frühlingszwiebelringe und Sesam dekorieren, fertig.
Guten Appetit!