Gyroshackbraten mit Gurkensalat und Salzkartoffeln

Gyroshackbraten mit Gurkensalat und Salzkartoffeln

Hallo ihr Lieben,
hattet ihr einen schönen Start in die neue Woche? Hier herrschte der normale Wahnsinn, aber es gab etwas Leckeres zu Esssen.
Der Hackbraten ist schnell zubereitet und der Backofen macht die meiste Arbeit.
Und der Gurkensalat ist auch ganz flott gemacht. Also alles genau richtig für einen Montag. Dazu hatten wir noch Salzkartoffeln und eine Sauce, die ich mal übrig und eingefroren hatte.Euch allen wünsche ich qnoch einen schönen Abend.

Zutaten für den Gyroshackbraten:

– 800 g Rinderhackfleisch
– 150 g geraspelter Gouda
– 1 Ei
– 1 EL Paniermehl
– 1 mittlere Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 2 EL Gyrosgewürz
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel fein würfeln und mit dem Hackfleisch, Ei, Paniermehl, und Gyrosgewürz vermengen. Dann die Knoblauchzehe pressen, zugeben und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Hälfte in eine Auflaufform, oder wie ich in eine Silicon-Kuchenbackform, füllen und dann den geraspelten Käse darauf verteilen. Jetzt noch die andere Hälfte vom Hackfleisch darauf gleichmäßig verteilen und bei 200 Grad
Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für 60 Minuten (Vorsicht, jeder Backofen ist anders) in den vorgeheizten Backofen schieben.

Zutaten Gurkensalat:

– 2 Salatgurken
– 200 g Cremefine Creme fraîche
– 1 mittlere Zwiebel
– 1 TL Senf mittelscharf
– 3 EL Rapsöl
– 1 EL 7 Kräuteressig
– 1 EL Schnittlauch
– 1 EL Dill
– 1-2 Knoblauchzehen
– Salz, Pfeffer schwarz

Zubereitung;

Die Gurken in Scheiben hobeln und die Zwiebeln fein würfeln. Dann die Gurken gut salzen und danach die restlichen Zutaten dazugeben, umrühren, die Knoblauchzehen pressen, zugeben und
15 Minuten ziehen lassen. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Guten Appetit!