Gnocchi-Zucchini-Pfanne

Gnocchi-Zucchini-Pfanne

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich ein Pfannengericht für euch. Schnell zubereitet, alles in einer Pfanne und sehr lecker. Wer es gerne mild mag, nimmt Ajvar mild. Wir mögen es gerne schärfer und ich habe deshalb Ajvar scharf genommen. Habt alle noch einen netten Abend und kommt gut in den Sonntag.

Zutaten für 4 Personen:

– 800 g Hähnchengeschnetzeltes
– 600 g frische Gnocchi
– 1 gelbe Zucchini
– 1 grüne Zucchini
– 2 rote Paprika
– 2 mittlere Zwiebeln
– 3 Frühlingszwiebeln
– 2 gehäufte EL Ajvar scharf/mild
– 3 gehäufte EL Tomatenmark
– 1-2 gehäufte TL Gemüsebrühe
– 250 ml Wasser
– 250 ml Kochsahne
– 3 EL Rapsöl zum Anbraten

Zubereitung:

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hähnchengeschnetzeltes darin anbraten. Wenn die dabei entstandene Flüssigkeit verschwunden ist die gewürfelten Zwiebeln dazugeben. Die Paprika grob würfeln und die Zucchini in viertel Scheiben schneiden. Wenn die Zwiebelwürfel glasig sind, die Paprikawürfel und Zucchinischeiben zugeben und kurz mitbraten lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und ebenfalls zugeben.
Wein paar Ringe zum Garnieren aufheben. Dann das Tomatenmark, Ajvar, Wasser und die Kochsahne zugeben, gut verrühren und mit der Gemüsebrühe abschmecken.
Jetzt den Herd ein wenig runterschalten, die Gnocchi zugeben und 3 bis 4 Minuten, unter Rühren, köcheln lassen bis die Gnocchi gar sind.
Guten Appetit!