Baguette/Zwiebelbaguette

Baguette/Zwiebelbaguette

Hallo ihr Lieben,
hier habe ich die Baguettes, die ich letztens zum Chili gemacht habe für euch.
Ob nun zu einer Suppe, Dips, Salat oder beim Grillen, es gehören leckere Baguettes dazu. Es gibt auch zahlreiche Varianten, z.B. mit Zwiebeln, Körnern, Oliven, Nüssen, Mohn, Sesam usw., da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Zutaten für 1 Baguette:

– 160 ml Wasser (lauwarm)
– 10 g frische Hefe
– 250 g Mehl Type 550
– 6 g Salz
– eventuell Röstzwiebeln etc.

Zubereitung:

Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und dann die restlichen Zutaten dazugeben und kneten.
Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausbreiten.
Dann eine Ecke nach der anderen zur Mitte hin falten, dabei verdeckt immer die Ecke danach die vorherige Ecke. Das Päckchen dann mit den eingeschlagenen Ecken nach unten in eine Schüssel legen und weitere 20 Minuten gehen lassen. Dieses Falten und gehen lassen noch 2 mal wiederholen bis der Teig 80 Minuten gegangen ist.
Den Backofen auf
240 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Teig dann auf der Arbeitsfläche ausbreiten und zu einem Stangenbrot aufrollen. Die Naht sehr gut verschließen, also festdrücken und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nun noch ein paar mal einschneiden, mit Wasser besprühen und mit Mehl bestäuben. Dann im vorgeheizten Backofen für
15 – 20 Minuten backen.
Guten Appetit!